News 


Janssen - bei uns und woanders:
Neues, Ausstellungen und Interessantes

Horst Janssen?! Neu entdeckt!

Neue Dauerausstellung zu Leben und Werk. Zum 20. Jubiläumsjahr präsentiert das
Horst-Janssen-Museum in Oldenburg eine neue, interaktive Dauerausstellung. Sie ist Teil
der immerwährenden Annäherung an eine Person und dessen Werk, die facettenreicher kaum sein könnte.

Die neue Dauerausstellung bietet zahl-
reiche Einblicke in das Leben und Wirken
des exzentrischen Zeichners, Druckgrafi-
kers und „Wörteres“ Horst Janssen. Zeit-
zeugen und eine bilderreiche Biografie
zeigen, wie und wo der Künstler lebte
und arbeitete. An Mitmach-Stationen sind Sie
eingeladen, selbst kreativ zu werden
und Janssens vielfältige Arbeit nachzuempfinden. Dabei kann gezeichnet
oder die Druckstation genutzt werden.

So entstehen nicht nur schöne Erinne-
rungsstücke, es können auch neue Ein-
drücke und ein tieferes Verständnis für
Janssens Arbeiten gewonnen werden.

Horst Janssen Museum Oldenburg

Lebenskleckse - Todeszeichen

Die Sammlung Scharf-Gerstenberg verlängert ihre Ausstellung anlässlich Janssens 90. Geburtstag im letzten Jahr noch bis Ende 2020, Eine gute Gelegenheit, einen Blick auf eine weniger bekannte Seite des Künstlers zu werfen. "Lebenskleckse – Todeszeichen" zeigt Bilder, die das Entstehen und Vergehen ihrer selbst zum Thema haben: Kleckse, aus denen ganze Landschaften entstehen, Flecken, die sich zu schattenhaften Figuren fügen, Löcher, die zur Abendsonne werden.

Sammlung Scharf-Gerstenberg, Berlin

Vortragsreihe

Reise durch die Bücherwelt

Das Haus Peters in Tetenbüll, im Herzen von Eiderstedt (nahe St. Peter-Ording), ist ein historischer Kaufmannsladen von 1820. Die Einrichtung des ehemaligen Kolonialwarenladens ist original erhalten. Heute ist das Haus Peters Museum, Galerie und Laden zugleich. Es finden regelmäßige Kunstausstellungen und Veranstaltungen statt. Ab September nimmt uns Janssen-Expertin Angelika Gerlach mit auf eine Reise durch die Bücherwelt Horst Janssens mit Anekdoten, Wissenswertem und Erstaunlichem über den Grafiker.
Jeden 2. Donnerstag im Monat von September bis Dezember, jeweils 15.00 Uhr (vorbehaltlich):
10.9./ 8.10./ 12.11./ 10.12.


Haus Peters
Dörpstraat 16, 25882 Tetenbüll