Janssen Bibliothek im Goßlerhaus

Wir machen das schriftstellerische Werk Horst Janssens erfahrbar!

Back to normal!

....Wenn es das überhaupt gibt. Dennoch, ab sofort gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten, jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat, von 15:00 bis 19:00 Uhr.
Um dem Hygienekonzept Folge zu leisten und den Mindestabstand von 1,5 Metern zu gewähren, bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung unter 0170 3415694 oder per Mail unter freundeskreis@janssen-bibliothek.de, um Gruppen von mehr als zwei Personen zu vermeiden. Außerdem muss im Gebäude ein Nasen-Mundschutz getragen werden. Desinfektionsmittel finden Sie rechts im Eingang des Goßlerhauses. Wir freuen uns auf Sie!

Janssen Baum: Tôkyô - Hamburg

ヤンセンの樹 東京 ハンブルク

Vor bald 40 Jahren hat Naoaki Sakamoto, Papierhersteller und -Künstler aus Japan, Horst Janssen kennengelernt. Unzählige Radierungen und Gouachen von Janssen sind auf seinem einzigartigen Papier entstanden. Doch nicht nur das. Aus den Arbeitszyklen Janssens hat Nao eigene Bücher hergstellt, per Hand gebunden und kalligrafiert. So, wie ein Baum langsam aber stetig wächst und seine Krone entfaltet, so wächst auch Jahr für Jahr der Janssen Baum. Bei Nao in  Tôkyô (links), aber auch bei uns in der Janssen Bibliothek (rechts).