Horst Janssen's schriftstellerisches Werk erfahrbar machen in der Janssen Bibliothek im Goßlerhaus Hamburg

14. August: „Sommer – Nacht – Traum“

Februar 14, 2019  ·  @ Angelika Gerlach  ·  Noch kein Kommentar, kommentieren

Aus der Reihe „Kabinettstückchen“ in der Janssen Bibliothek im Goßlerhaus  in Hamburg-Blankenese am Mittwoch, den 14. August 2019 um 19.00 Uhr.
Dieses Mal sind die „Kabinettstückchen“ nicht nur mit Texten von Horst Jansen bestückt. Drei von Angelika Gerlach’s Lieblingsautoren möchte sie Ihnen Ihnen im Laufe des Abends vorstellen:  Ray Bradbury – „Fahrenheit 451“  ist das bekannteste Werk von ihm, verfilmt mit dem bedeutenden Schauspieler Oskar Werner; Colette die große Dame der französischen Literatur und Katherine Mansfield, laut Virginia Woolf „die beste aller Schriftstellerinnen“ und natürlich, nicht zuletzt, lese ich auch Texte von Horst Janssen. Begrenzte Plätze! Wir bitten um Anmeldung!

Das gesamte Programm sehen Sie hier. Nehmen Sie zu den Veranstaltungen bitte für weiterführende Informationen oder Reservierungen gern Kontakt auf zur Leiterin der Janssen Bibliothek Angelika Gerlach unter den Nummern 0170-521 48 50 oder per Mail. Im Veranstaltungsarchiv sehen Sie die Historie vergangener Aktivitäten.

  ·   Kategorien:  *

Ihr Kommentar

Protected by WP Anti Spam