Horst Janssen's schriftstellerisches Werk erfahrbar machen in der Janssen Bibliothek im Goßlerhaus Hamburg

„lirum larum“

August 10, 2010  ·  @ Angelika Gerlach  ·  Noch kein Kommentar, kommentieren

„lirum larum
Kleine Gedichte – nebenbei entstanden – aus der Laune des Augenblicks – mit aus dem Ärmel geschüttelten Reimen und auf den Fussboden gestampften Rythmus – Kinderverse, weitergeschmiedet – voll parodistisch gewendetem Bildungsgut. Unvordenkliches zum Nachdenken.
24 x 17 cm, Hlwd., 72 S. mit 66 Gedichten in Faksimile, Verlag St. Gertrude, Hamburg, 1984.

Textauszug:

Wenn eine Libelle fliegt –
das hört sich so an:
als wenn ein klitzekleiner Mann
und noch ein klitzekleiner Mann
einander an hitzeheissen Tagen
mit klitzekleinen Säbelchen schlagen
und keiner siegt.

Weitere Gedichte können Sie in der Janssen Bibliothek lesen!




Getagged als:  ,   ·   Kategorien:  *, Gedichtband, Gedichte

Ihr Kommentar

Protected by WP Anti Spam